Abläufe der Sitzungen

eine evtl. Erwartung, von einem "Lehrer" Hilfe zu bekommen, muß enttäuscht werden. Es gibt keinen "Lehrer" bei uns. Jeder sollte seine eigenen Erfahrungen mitteilen. Jeder hat die gleichen Rechte und sollte zum Erfolg der Gruppensitzungen beitragen.

1. Eröffnung mit Begrüßung (besonders der Neuen)
2. bisher Vorlesen der Präambel (kann durch diese Veröffentlichung evtl. entfallen); gilt nur für die 12-Schritte Gruppe
3. Vorstellungsrunde (nur Vornamen und wie geht es mir heute) bzw. "Blitzlicht"
4. Ankündigung von Terminen, jeder sollte sein Wissen mitteilen, auch wenn diese die jeweils andere Messiegruppe betrifft.
5. seit dem letzten Treffen erreichte Ziele
6. Austausch (Wortmeldungen zum Thema oder allg. Messiegespräche)
7. neue Ziele setzen, Abschlußrunde
8. Gelassenheitsspruch (nur 12-Schritte Gruppe)

Gott gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann
den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

das letzte ist das Schwierigste.

Anschließend können weitere Gespräche und Fragen erfolgen.

Die Leitung während der Sitzung kann jeder übernehmen. Diese(r) achtet auf die Einhaltung der Tagesordnungspunkte und den zeitl. Ablauf.

Anonymität wird durch die Nennung nur des Vornamens gewahrt. So wird die Zugehörigkeit zu unserer Gruppe nicht öffentlich bekannt.

Die 12-Schritte Gruppe ist keiner Institution verbunden und erhält sich durch Kostenteilung evtl. anfallender notwendiger Kosten.

Gemeinsam suchen wir nach Lösungen, die zu einer Lebensverbesserung in kleinen Schritten beiträgt. Sofortlösungen können wir nicht anbieten.

Nebengespräche sind unerwünscht und schädlich, weil andere die Gespräche nicht mitbekommen. Es spricht immer nur einer, auch in der Gruppe Hannover-Mitte, nur dort kann auch unterbrochen werden. Wenn mehrere sprechen, kann es sein, daß nichts verstanden wird und es nur eine Geräuschkulisse gibt. Ggf. wäre auch die Konzentration höher, wodurch eine größere Anstrengung notwendig ist, die auch vermieden werden könnte.